Standortdaten:

08315 Lauter-Bernsbach
Bundesland / Landkreis:
Sachsen / Erzgebirgskreis
Höhe / Fläche:
377-813m ü. NN / 30,31 km²
Einwohner:
ca. 9.130

Ausschreibungen

Informationen der Stadtverwaltung Lauter – Bernsbach

zur öffentlichen Ausschreibung von Bauleistungen nach VOB/A

 

Die Stadt Lauter-Bernsbach schreibt im Zusammenhang mit dem Bauvorhaben „Anbau an die Hugo-Ament-Grundschule“ im OT Bernsbach“ folgende Bauleistungen öffentlich aus:

-           Los12: Elektroinstallation

Die Ausschreibung für das Los 12 wird ab dem 16.04.2018 auf der Vergabeplattform www.evergabe.de und im Ausschreibungsblatt Sachsen veröffentlicht.

VOL 2009 / Öffentliche Dokumentation vergebener Aufträge i.V.m. Beschränkten Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben nach § 19 Abs. 2 VOL/A

Laut der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) hat der Auftraggeber nach Zuschlagserteilung, ab einem Auftragswert von 25.000 € ohne Umsatzsteuer bei:

•beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb und bei

•freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von 3 Monate im Internet zu informieren.

 

Beabsichtigte Ausschreibung für die Umgestaltung kommunaler Spielplätze

Die Stadt Lauter Bernsbach möchte die kommunalen Spielplätze „Dietrich-Bonhoeffer-Straße“ und „Mühlenstraße“ umgestalten. Diese Umgestaltungen sollen unter den Themen „Märchen“ und „Pirat“ stehen. Es ist beabsichtigt, auf den beiden Spielplätzen langlebige Materialien für die Spielgeräte einzusetzen. Am Vergabeverfahren interessierte Anbieter aus dem Wirtschaftraum der Europäischen Union können bis einschließlich 21.08.2017 schriftlich ihr Interesse bei der Stadtverwaltung Lauter-Bernsbach, Rathausstraße 11, 08315 Lauter-Bernsbach, bekunden.

VOB 2016 / Fortlaufende Information über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen nach § 3a Abs. 2 Nummer 1 VOB/A

Gemäß § 19 Abs. 5 VOB/A 2016 informieren Auftraggeber fortlaufend Unternehmen auf Internetportalen oder in ihren Beschafferprofilen über beabsichtigte beschränkte Ausschreibungen nach § 3a Abs. 2 Nummer 1 VOB/A.

VOB 2016 / Öffentliche Dokumentation vergebener Aufträge i.V.m. Beschränkten Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben nach § 20 VOB/A

Laut der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) hat der Auftraggeber nach Zuschlagserteilung 6 Monate im Internet zu informieren, wenn bei:

  • beschränkten Ausschreibungen der ohne Teilnahmewettbewerb der Auftragswert 25.000 € ohne Umsatzsteuer und bei
  • freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000 € ohne Umsatzsteuer übersteigt.